Aktuelles » Aktuelle Informationen


 

Kundeninformation Trinkwasser - Stadtteil Lamerden 07.10.2020


Kundeninformation Trinkwasser - Stadtteil Lamerden 07.10.2020


Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen der turnusmäßigen Trinkwasserbeprobung wurde eine Belastung des Trinkwassers festgestellt.
Wir bitten Sie, das Wasser vorsorglich 10 Minuten lang abzukochen, sofern Sie es zum Trinken, Kochen oder zur Zubereitung von Speisen oder Getränken verwenden.

Sobald die Belastung des Trinkwassers beseitigt ist, werden wir Sie hierüber wieder informieren.

Auflösung Konto RB-Volkmarsen


Information der Stadtkasse Liebenau



Das Konto der Stadtkasse Liebenau bei der Raiffeisenbank Volkmarsen DE87 5206 9149 0001 2110 80 wird zum 30.06.2020 aufgelöst.

Ab dem 30.06.2020 ist kein Zahlungsverkehr über dieses Konto mehr möglich.

Wird bekannt gemacht
Der Magistrat der Stadt Liebenau
Liebenau, den 25.06.2020
Munser, Bürgermeister

» Download Auflösung Konto RB-Volkmarsen

Eingeschränkter Regelbetrieb in den städtischen Kindertagesstätten ab 02. Juni 2020


Eingeschränkter Regelbetrieb
in den städtischen Kindertagesstätten ab 02. Juni 2020


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Eltern,

wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass wir in den Kindertagesstätten der Stadt Liebenau ab dem 02. Juni 2020 wieder allen Eltern ein Betreuungsangebot machen können.

Es wurde ein Hygiene- und Sicherheitskonzept erarbeitet, dass die Wiederaufnahme eines eingeschränkten Regelbetriebs in unseren Einrichtungen unter folgenden Bedingungen ermöglicht:
• Es erfolgt kein Kontakt zwischen den Gruppen
• Die Gruppen nutzen ausschließlich die für sie vorgesehenen Räumlichkeiten (dies gilt auch für den Außenbereich)
• Jedes Kind kann von Montag bis Freitag zwischen 07:30 und 13:30 Uhr die Betreuung in Anspruch nehmen
• Die Kinder sollten möglichst nur von einer Person gebracht und geholt werden;
• Ein Betreten der Einrichtung durch Eltern bzw. Bezugspersonen ist nicht vorgesehen
• Eltern sind verpflichtet, täglich vor dem erstmaligen Betreten der Betreuungseinrichtung
schriftlich zu erklären, dass sowohl ihr Kind als auch weitere Mitglieder des Hausstandes keine der bekannten Symptome einer SARS-CoV-2-Infektion, insbesondere Husten, Fieber, Halsschmerzen, aufweisen. Hierfür ist ein Formular zu verwenden. Fehlt diese Erklärung, wird das Kind an diesem Tag nicht in Betreuung genommen.

Bitte teilen Sie Ihrer Kita-Leitung zeitnah mit, ob und in welchem Umfang Sie eine Betreuung für Ihr Kind benötigen, damit wir den Neustart für Kinder und Erzieherinnen bestmöglich vorbereiten können.

Wir bitten um Verständnis, dass der Kita-Betrieb unter den genannten Maßnahmen noch von der uns allen bekannten Normalität entfernt und damit auch das pädagogische Angebot noch nicht so umfangreich wie gewohnt sein wird.

Trotzdem freuen sich alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unserer Einrichtungen sehr alle Kinder wieder zu sehen und hoffen darauf, dass zum Schutz aller Beteiligten, die Einhaltung der neuen Regeln gemeinsam mit Ihnen gelingen wird.

Mit freundlichen Grüßen
Harald Munser
Bürgermeiste

» Download Eingeschränkter Regelbetrieb in den städtischen Kindertagesstätten ab 02. Juni 2020

Mitteilung Teichhof


Mitteilung Teichhof


Sehr geehrte Anwohner*innen,

in der Zeit vom 04. – 08. Mai 2020 wird es durch Arbeiten an den Versorgungsleitungen im Bereich des Teichhofes zwischen 07.00 - 16.30 Uhr nicht möglich sein, in bzw. aus dem „Teichhof“ zu fahren.

Bitte parken sie ihre Fahrzeuge während der angegebenen Zeit so, dass sie durch die Baustelle nicht behindert werden (z. B. am Parkplatz des Dorfgemeinschaftshauses). Am Abend werden die Baugruben so abgedeckt, dass diese befahren werden können.  

Des weiteren kann es in der Woche auch zum zeitweiligen Ausfall der Wasserversorgung kommen. Über den genauen Zeitpunkt werden wir sie noch informieren.

Vielen Dank für ihr Verständnis
Mit freundlichen Grüßen
Gez. Munser
Bürgermeister

» Download Mitteilung Teichhof

Mitteilung an alle Eltern der Kinder der Kindertagesstätten “Diemelstrolche” und “Krümelkiste”


Mitteilung an alle Eltern der Kinder der Kindertagesstätten “Diemelstrolche” und “Krümelkiste”


Sehr geehrte Eltern,

auf Grund der momentanen Situation durch den Corona-Virus in Verbindung mit den z. Zeit dies bezüglich gültigen Verordnungen des Bundes und der Landesregierung sind, wie Sie ja bereits schon alle wissen, die Kindertagesstätten bis auf eine Notbetreuung geschlossen.

Auf diesem Hintergrund hat der Magistrat der Stadt Liebenau beschlossen, die Gebühren für Kindertagesstätten ab dem Monat April auszusetzen. Dies bedeutet, dass ab April 2020 vorerst keine Gebühren von Ihnen zu entrichten sind.

Die Stadtverordnetenversammlung muss hierzu noch einen weiteren Beschluss fassen. Wie dieser letztlich lauten wird, können wir heute leider noch nicht sagen.

Wir wünschen Ihnen und ihren Familien alles Gute und

BLEIBEN SIE GESUND

Mit freundlichen Grüßen
Harald Munser
Bürgermeister

» Download Mitteilung an alle Eltern der Kinder der Kindertagesstätten “Diemelstrolche” und “Krümelkiste”

Lastschrifteinzugsermächtigung durch die Stadtkasse Liebenau (SEPA Lastschriftmandat)


Hier klönnen Sie das Formular zur Ermächtigung eines Lastschrifteinzugs durch die Stadtkasse Liebenau downloaden:

» Download Formular SEPA Lastschriftmandat


Information zur Umstellung im Zahlungsverkehr auf "SEPA"

In den Medien taucht immer öfter der Begriff "SEPA" auf.
SEPA bedeutet: "Single Euro Payments Area" und steht für "einheitlicher Zahlungsverkehrsraum".
Hier wird nicht mehr zwischen grenzüberschreitenden und nationalen Euro-Zahlungen unterschieden, denn diese Trennung entfällt.

Die bekannteste Änderung besteht in den heute bereits immer häufiger eingesetzten Bankverbindungsdaten IBAN und BIC.
Die IBAN (International Bank Account Number) und BIC (Bank Identifier Code) lösen die heute in Deutschland gebräuchliche Kontonummer und Bankleitzahl ab. Kontonummer und BLZ sind Bestandteil der IBAN.
Der BIC dient der weltweit eindeutigen Identifizierung den an dem Zahlungsverkehr beteiligten Banken.
Sie finden BIC und IBAN auf Ihrem Kontoauszug.

Neben den Überweisungen ist natürlich auch der Lastschrifteinzug betroffen. Notwendige Grundlage für jeden Lastschrifteinzug über das SEPA-Lastschriftverfahren ist das SEPA-Mandat.
Das SEPA-Mandat regelt die rechtliche Beziehung zwischen Zahlungsempfänger, dem Zahler (Kontoinhaber) und dem Kreditinstitut des Zahlers.
Es ist zum einen eine Vereinbarung zwischen dem Zahlungsempfänger und dem Zahler, die dem Zahlungsempfänger gestattet, Lastschriften zu Lasten des Kontos des Zahlers einzureichen.
Andererseits wird mit dem Mandat das kontoführende Kreditinstitut des Zahlers autorisiert bzw. beauftragt, die angewiesenen Lastschriften auf dem Konto des Kunden vorzunehmen.

Das Einführungs- bzw. das offizielle Umstellungsdatum auf das SEPA-Verfahren ist der 01. Februar 2014.

Die Stadt Liebenau hat sich dazu entschlossen, die zum jetzigen Zeitpunkt bestehenden Abbuchungsermächtigungen nicht über den Umstellungstermin am 01. Februar 2014 hinaus zu übernehmen, sondern den Bestand komplett zu erneuern.

Ab sofort erhalten Sie deshalb die neuen Lastschriftmandate in Ihrer Stadtkasse.
Im Spätsommer werden Ihnen die Formulare dann per Einlage im örtlichen Blättchen, dem "Hofgeismar Aktuell", zugestellt.
Und schließlich werden wir die Mandate auch den Abgabenbescheiden, die Sie Anfang Januar 2014 erhalten, beifügen.
Damit der Lastschrifteinzug ab dem 01. Februar 2014 für Ihre Steuern und Abgaben lückenlos fortgesetzt werden kann, empfehlen wir dringend eine möglichst zeitnahe Rückgabe der Formulare und weisen nochmals darauf hin, dass Ihre bestehende Abbuchungsermächtigung ab dem Umstellungsdatum keine Gültigkeit mehr hat und ein Einzug der Forderungen durch die Stadtkasse nicht mehr möglich ist.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Wird bekannt gemacht
Der Magistrat der Stadt Liebenau
Liebenau, 02. Mai 2013
Lange (Bürgermeister)

Info Breitband Lamerden


Infoblatt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
ein wichtiger Schritt in die Zukunft und wir Lamerder können ihn nur zusammen gehen! Das Thema Glasfaser/ Breitband (Glasfaser bis ins Haus!!) ist in aller Mund, trotzdem möchten wir (Ortsbeirat Lamerden) Euch noch einmal über die wichtigsten Punkte informieren.

  • In Lamerden wird es nur zu einem Ausbau kommen, wenn min. 95 Verträge abgeschlossen werden! Bitte bis 10. März 2020 bei der Stadtverwaltung oder beim Ortsvorsteher Dieter Beck, Mühlenfeld 14 abgeben!!
  • Bei ACO Kunden entfallen die einmaligen Schaltungskosten! Auch "nur Telefon" ist möglich!
  • Durch Eigenleistung können sich die einmaligen Hausanschlusskosten auf 50,- € reduzieren, so rechnet sich der Umschluss, und ab dem dritten Jahr sparen Sie ca. 50,- € pro Jahr.
  • Aufwertung der Immobilie !!!

Glasfaser bis ins Haus ist die Zukunft — jetzt oder wahrscheinlich nie!!!

Denken Sie bitte mal zurück an die Verbreitung des Telefons: Erst keiner, dann nur Amtspersonen und dann in jedem Haushalt.

Unschlüssig?? Sprechen Sie mit uns, mit Euren Nachbarn, im Verein oder mit der Stadtverwaltung!

Ortsbeirat Lamerden
Ortsvorsteher
Dieter Beck

» Download Infoblatt


Der Bürgerbus fährt momentan nicht


Der Bürgerbus fährt momentan nicht

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Betrieb des Bürgerbus der Stadt Liebenau wird wegen des Coronavirus bis auf unbestimmte Zeit ausgesetzt.

» Download Flyer Bürgerbus


Informationen und Termine zur Einführung der gesplitteten Abwassergebühr in Liebenau